Kategorie Archiv: Meine Steuern planen

Besteuerung Einzelfirma

Besteuerung Einzelfirma

Wie wird eigentlich eine Einzelfirma besteuert? Auf was ist zu achten? Im Gegensatz zur AG / GmbH kann sich der Einzelfirmainhaber keinen Lohn aus seiner Firma auszahlen. Die Einzelfirma ist im Gegensatz zur juristischen Person, nämlich kein Steuersubjekt. Das heisst, der Reingewinn der Firma wird zusammen mit dem übrigen Einkommen der gesamten Familie besteuert. Somit […]

Indirekte Amortisation der Hypothek

Indirekte Amortisaton Hypothek

Was heisst eigentlich indirekt amortisieren einer Hypothekarschuld? Eine Hypothek muss im Normalfall in einem bestimmten Zeitraum amortisiert werden. Nun kann diese Rückzahlung auf direkte oder indirekte Weise geschehen. Bei der direkten Amortisation wird die  Hypothek meistens halbjährlich oder jährlich in einer vorher abgemachten Höhe zurückbezahlt. Das heisst die Hypothekarschuld verringert sich jährlich um diesen Betrag. […]

Krankheitskosten – Steuern

Krankheitskosten Steuern

Kann ich meine Krankheitskosten bei den Steuern in Abzug bringen? Die Krankheits- und Unfallkosten der steuerpflichtigen Person können abgezogen werden, sofern sie – selbst getragen werden (d.h. keine Krankenversicherung übernimmt die Kosten) – 5 % des Reineinkommens übersteigen (kann in einzelnen Kantonen auch ein tieferer Wert sein) Es sind jedoch nur Krankheitskosten abzugsfähig, welche medizinisch […]

Latente Steuern

Latente Steuern

Was sind latente Steuern? Latente Steuern sind die Steuern welche entstehen, wenn stille Reserven in einem Unternehmen vorhanden sind. Die Steuerverwaltung rechnet über diese erst bei der Realisation ab (Verkauf, Liquidation, Überführung ins Privatvermögen). Durch die Bildung von stillen Reserven kann eine Unternehmung ihren Gewinn für das aktuelle Geschäftsjahr reduzieren. Dies lässt die Steuerbehörde in […]

Steueraufschub Grundstückgewinnsteuer

Steueraufschub Grundstückgewinnsteure

Welche Tatsachen führen zu einem Steueraufschub bei der Grundstückgewinnsteuer:  Erbgang, Erbvorbezug, Schenkung Eigentumswechsel Ehegatten bei Güterrecht (bei Scheidung Einverständnis beider Ehegatten) Landumlegungen Ersatzbeschaffungen Achtung: Für alle Kantone zwingend (Art. 12 Abs. 3 StHG) Welche Wirkung hat der Steueraufschub? Grundstückgewinnsteuer wird nicht erhoben Grundstückgewinnsteuer wird aufgeschoben Achtung: Der Käufer übernimmt die latente (aufgelaufene) Steuerlast des Vorgängers. […]

Vorzugsmiete – Aktionär / Mitarbeiter

Vorzugsmiete Aktionäre / Mitarbeiter

Im vorangegangenen Bericht haben wir die Vorzugsmiete an Verwandte beleuchtet. Wie sieht es nun aber steuerlich aus, wenn Du einem Mitarbeiter eine Wohnung günstiger vermietest als einer fremden Drittperson? Die Steuerbehörde geht davon aus, dass die Differenz zwischen der marktüblichen Miete und der vergünstigten Miete Lohnbestandteil ist (also Naturallohn). Dies vor allem dann, wenn die […]

geldwerte Leistungen

Was versteht die Steuerbehörde unter einer geldwerten Leistung? Geldwerte Leistungen sind Zuwendungen einer Gesellschaft (AG / GmbH, jur. Person) an seine Anteilsinhaber (Beteiligte – Aktionäre / GmbH-Gesellschafter) oder deren nahestehenden Personen. Diese Zuwendungen werden ausschliesslich aufgrund der Beteiligungsverhältnisse zugesprochen. Folgende kumulative Kriterien entscheiden für oder gegen eine geldwerte Leistung: – Missverhältnis von Leistung zu Gegenleistung […]

Vorzugsmiete an Verwandte

Die Mietzinseinnahmen einer Liegenschaft gelten als steuerbares Einkommen. Dabei ist es unwesentlich, ob diese Einnahmen geldmässig oder in Naturalform erbracht werden. Liegenschaftsbesitzer haben demgegenüber den Eigenmietwert zu versteuern. Können Sie nun Ihren Kindern oder Verwandten die Liegenschaft günstiger vermieten als zum effektiven Marktwert und was ist dann steuerbar – der Eigenmietwert oder die Mietzinseinnahmen? Das […]

Schenkungssteuer

Im Kanton Bern gelten folgende Regelungen zur Schenkungssteuer: Erbschaften und Schenkungen an Nachkommen und Ehegatten sind im Kanton Bern steuerfrei. Wichtig ist, ob eine Schenkungssteuer ausgelöst wird oder nicht, bestimmt sich immer über den Wohnsitz des Schenkers, dass heisst wenn z.B. ein Schenker im Kanton Solothurn Wohnsitz oder Liegenschaftsbesitz hat gelten die Regelungen des Kantons […]