Was muss ich bei der Gründung einer Einzelfirma beachten?

Was muss ich beachten bei der Gründung einer Einzelfirma?

Was muss ich bei der Gründung einer Einzelfirma beachten? Wie gehe ich vor? Übernehme ich einen bereits bestehenden Betrieb oder gründe ich ein ganz neues Unternehmen?

Bei der Übernahme eines bestehenden Betriebes ist es wichtig, die Zahlen des Vorgängers genau unter die Lupe zu nehmen. Welche Umsätze erzielt er (warum sind diese z.B. zurückgegangen, kann ich diese wieder steigern), wie sehen die direkten Kosten aus (z.B. wie hoch sind die Personalkosten im Verhältnis zum Umsatz) und vor allem welchen Reingewinn erwirtschaftet er (beim Einzelfirmeninhaber sehr wichtig, da der Reingewinn sein Lohn ist). Bei der Einzelfirma wird meistens das Anlagevermögen und die Warenvorräte gekauft. Deshalb ist es entscheidend, den genauen Wert dieser Gegenstände zu kennen. Verlassen Sie sich nicht einfach auf die Schätzungen, sondern hinterfragen Sie diese auch. In meiner Praxis sehe ich viele Betriebe, welche für das Inventar zu viel bezahlt haben. Dies hat einen Einfluss auf die Zukunft, da Sie ja die Investitionen wieder refinanzieren müssen.

Bei der Neugründung eines Unternehmens ist es wichtig im Vorfeld abzuklären, wo der Standort sein soll (eher Passanten Lage oder eher ruhigere Gegend, hat es genügend Parkplätze vor dem Geschäft – ich habe einmal erlebt, dass ein Betrieb neue Parkplätze vor dem Geschäft erworben hat und damit den Umsatz um einen Drittel steigern konnte – Standort der Konkurrenz im Ort). Sind die Produktionsräume gross genug (habe ich in der Zukunft noch Ausbaumöglichkeiten). Bei einem Mietbetrieb ist der Mietvertrag einer genauen Prüfung zu unterziehen (langfristige Mietdauer, welche Sachen müssen übernommen werden, kann ich ausbauen und muss ich am Ende wieder zurückbauen, Mietzins im Verhältnis zum Umsatz, etc.).

Welche Punkte muss ich beachten, wenn ich mich selbständig mache:

  • Businessplan / Budget erstellen
  • Finanzierung klären (Bankkredite / Lieferantenkredite / Bürgschaften / Freunde / Verwandte)
  • Bewilligungen einholen (z.B. bei einem Café ein Gastgewerbepatent – kantonale Regelung ansehen)
  • Anmeldung bei der AHV-Kasse (bei den Bäckern / Confiseuren ist dies die Panvica in Münchenbuchsee)
  • Mietvertrag / Inventarliste prüfen
  • MWST-Nummer beantragen bzw. anmelden
  • Handelsregistereintrag (bei einem Umsatz von über CHF 100’000)
  • Buchhaltungsstelle suchen
  • Marketing Auftritt planen (Logo, wie mache ich auf mich aufmerksam, etc.)
  • Personen- und Sachversicherungen abschliessen
  • wenn Mitarbeiter übernommen werden, unbedingt neue Arbeitsverträge aufsetzen und Mitarbeitergespräche führen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.